Fachmarkt A1 Oftringen

Innovativ und modern – wie die Produkte von SOPREMA.

PreviousNext


Direkt beim bedeutenden Autobahndreieck, wo die A1 und A2 aufeinandertreffen, entstand in rund 18 Monaten Umbauzeit ein attraktiver Fachmarkt für Heimwerker. Mit der Neugestaltung wurde aus dem ehemaligen, auf kleinflächigen Einzelhandel ausgerichteten Einkaufszentrum, ein neuer, urbaner Begegnungsort für die Region. Der attraktive Mietermix mit Bauhaus, Aldi Suisse, Media Markt, Mobilezone, Gidor Coiffeur und einem Bistro deckt viele Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung ab.

Mit der Neuausrichtung des Areals verfolgt die Bauherrin Swiss Prime Site Immobilien AG das Ziel, das Mieterangebot den neuen Marktgegebenheiten anzupassen sowie zum anhaltenden Erfolg zu führen. Der Grundstein dafür wurde bereits bei der Wahl der verwendeten Materialien des Umbaus gesetzt.

Die Firma Allco AG wählte für die Abdichtung der 20'000 m2 grossen Dachfläche die innovativen und nachhaltigen Produkte von SOPREMA. Folgende Produkte im Detail haben die Mitarbeitenden der Firma Franz Flückiger AG für die Dachkonstruktion verarbeitet.

1.Teil des Gebäudes: Sanierung der alten EPDM Abdichtung ca. 13'000 m2

Sanierung der Betondecke ca. 3000 m2
Das bituminöse Abdichtungssystem wurde auf die bestehende Betondecke aufgebaut. Auf den vorbereiteten Untergrund kam Sopradere Quick als Voranstrich, um eine zuverlässige Haftung durch das Schweissen der Bitumenbahn auf dem Untergrund zu erreichen. Darauf verlegte man Sopravap EVA 35 flam, eine hochwertige, schweissbare Elastomerbitumen-Dampfbremsbahn mit Aluminium-Verbundträger und Glasvlies. Die Dachflächendämmung erfolgte mit SOPREMA PIR ALU 100 mm, einem Hochleistungsdämmstoff aus Polyurethan-Hartschaum mit beidseitiger Deckschicht aus Aluminium, der unter anderem eine hervorragende Wärmeleitfähigkeit und hohe Druckfestigkeit besitzt. Über der Wärmedämmung sorgt je eine Lage Sopralen EGV 3 flam top und Sopralen Jardin EP5 ard flam wf für die Dichtigkeit. Die Drainagematte Sopradrain WS-3D aus einem leichten, dreidimensionalen und flexiblen Verbundstoff vervollständigte den Dachaufbau. Das Dach wurde abschliessend mit Kies belegt.

Sanierung der Trapezblechdecke ca. 10'000 m2
Auf die bereits vorhandene Trapezblechdecke mit der bestehenden EPS Wärmedämmung wurde Soprafix HP DUO, eine hochwertige Elastomerbitumenbahn, als Zwischenlage verlegt. Die Oberlage bildete dann eine hochwertige Elastomerbitumen-Schweissbahn Sopralen Jardin EP 5 ard flam wf.

2.Teil des Gebäudes: Neubau/Erweiterung ca. 7000 m2

Beim Erweiterungsneubau bildete eine Trapezblech-Dachkonstruktion den Untergrund. Darauf wurde Vapro Vap, eine hochwertige Elastomerbitumen-Dampfbremsbahn mit Aluminium-Verbundträger und Glasgewebe als diffusionsdichte Schicht, selbstklebend mit DUO Schweissrand verlegt. Aufgrund der teils kälteren Temperaturen bei der Verarbeitung, wurde auch die Sopravap Alu Activa 1 als Alternative zur Vapro Vap eingesetzt. Dies ist eine hochwertige, thermisch aktivierbare Elastomerbitumen-Dampfbremsbahn mit Aluminium-Verbundträger und Glasvlies, sowie wärmeaktivierbaren Thermstreifen unterseitig. Wie bei der Sanierung der Betondecke erfolgte auch hier die Dachflächendämmung mit SOPREMA PIR ALU 100 mm und darüber eine zweilagige Abdichtung mit Sopralen EGV 3 flam top und Sopralen Jardin EP5 ard flam wf. Die Drainagematte Sopradrain WS-3D sowie eine Substrat-Schicht bildeten den Abschluss des Dachaufbaus.

Sämtliche Detailausbildungen, oder Dachdurchdringungen wie bei Oblichter usw., mussten speziell abgedichtet werden. Dazu wurde ALSAN PMMA 770 TX, Abdichtungsharz mit Vlieseinlage, verwendet.

Für die Absturzsicherung auf dem Dach sorgt die HSS Anlage DiaSafe® Glide. 

Baujahr: 2007 / 2020
Gebäudetyp: Fachmarkt
Bauart (Neubau, Sanierung): Sanierung & Neubau/ Erweiterung
Standort: Oftringen
Fläche: 20‘000m2
Bauherr: Swiss Prime Site Immobilien AG
TU: Allco AG
Verarbeiter: Franz Flückiger AG
Systemlieferant: SOPREMA AG