Die Limmattalbahn

Mobilität für die Zukunft

PreviousNext

 

Einer der wachstumsstärksten Regionen im Grossraum zwischen Zürich und Aargau ist das Limmattal. In dieser dicht besiedelten Gegend entstehen weitere neue Wohn- und Gewerberäume. Die zunehmende Bevölkerungszahl sowie der täglich wachsende Berufsverkehr führen zu einem erhöhten Bedürfnis nach Mobilität. Das Fassungsvermögen des Individualverkehrs kommt in naher Zukunft an ihre Grenzen. Die Lösung ist eine gut erschlossene Anbindung an ein öffentliches Verkehrsnetz. Das Projekt Limmattalbahn ist damit geboren.

Als Teil des Zürcher Tramnetzes, wird die Limmattalbahn ab dem Jahr 2022 Zürich Altstetten und Spreitenbach-Killwangen verbinden. Die Limmattalbahn fährt in der Regel à Niveau. Eine Ausnahme bildet allerdings die Kreuzung Badener,- Überlandstrasse, genannt Bunkerknoten. Hier fliesst der Individualverkehr zukünftig durch eine zweispurige Unterführung, während die Limmattalbahn oberirdisch verkehrt.

Für diesen Baugraben musste das Grundwasser abgesenkt werden. Daher war als Zusatzmassnahme für die Abdichtung unter der Bodenplatte, auf einer Fläche von rund
4000 m2, ein Frischbetonverbund-System zur wasserdichten Betonkonstruktion vorgesehen. Dabei war es wichtig, dass auch die Abdichtung der Wände mit Bitumenbahnen gelöst wird und somit der Zusammenschluss von Boden und Wandplatte einfacher und günstig zu bewerkstelligen war. Nach diversen Tests entschied sich die ARGE LIMBALos 6 für das System COLPHENE BSW von SOPREMA.

COLPHENE BSW  ist ein Frischbetonverbundsystem bestehend aus systemkonformen bituminösen Dichtungsbahnen, die sowohl auf dem Untergrund wie auch an der Wandschalung installiert werden können. Die Abdichtungsbahnen bestehen aus einer speziellen Mischung eines leistungsstarken SBS-modifizierten Bitumen, hochreissfesten Trägermaterialien und einer speziell konzipierten Oberflächenbeschaffenheit. Unter anderem sind sie langlebig, einfach zu verarbeiten, unempfindlich gegen Wasser und haben eine hohe, geprüfte Wasserdruckbeständigkeit. Diese Vorteile des COLPHENE BSW Systemsführten dazu, dass die Ferotekt AG die Abdichtungsarbeiten ohne Hindernisse und termingerecht ausführen konnte.

Baujahr: 2020
Bauart: Abdichtung Unterterrain
Standort: CFU-LTB Los 6
Fläche: 4000m2
Bauherr: Limmattalbahn AG
Hauptunternehmer: STRABAG AG, Schlieren
Verarbeiter: Ferotekt AG, Buchrain
Systemlieferant: SOPREMA AG