Ustria Lags lädt zum verweilen ein

Beste Aussichten mit Soprema - Ein Restaurant mit dem besonderen Charme direkt am Laaxersee

PreviousNext

 

Inmitten der schönen Berglandschaft lädt der Laaxer See auf 1016 m ü. M. zum einzigartigen Badevergnügen ein. Die Gemeinde Laax entschied sich in 2017 für eine sanfte aber nachhaltige Aufwertung des Areals rund um den See. Im Frühling 2019 fand die Umsetzung des Projektes ihren Abschluss. Dabei bildet das, von den Architekten Pally + Partenari Architectura geplante, neue Restaurant «Ustria Lags» das eigentliche Herzstück des Areals. Das schlichte Design aus heimischen Hölzern, Glas und Stein geben dem Gebäude einen besonderen Charme. Sein weit auskragendes Dach und die Sonnenterrasse mit herrlichem Blick auf den See wecken bei den Besuchern ein Gefühl des Verweilens und Erholung.

Die Holzbauweise, die Höhenlage sowie grosse Temperaturschwankungen stellten bei diesem Objekt eine besondere Herausforderung an die Planer und Verarbeiter. Für die Abdichtung setzte man daher auf ein optimal abgestimmtes System auf Basis von Elastomerbitumen-Bahnen von SOPREMA.

Folgende Produkte wurden verwendet:

Dampfbremse:Sopravap Stick Alu ts
Wärmedämmung:Soprema Flapor Plus EPS W25 Gefälle + Soprema PIR MV
Zwischenlage: Sopralen EGV 35 flam top
Oberlage: Sopralen Jardin EP 5 ard flam WF
Schutzvlies: Sopratex PP 300
Schutzschicht: Rundkies


Baujahr:
2018 - 2019
Gebäudetyp: Restaurationsbetrieb
Bauart(Neubau, Sanierung): Neubau
Standort: Laax
Fläche: 450 m2
Bauherr: Gemeinde Laax
Architekt: pally + partenari architectura sa
Systemlieferant: SOPREMA AG