Colphene BSW - Abdichtungssystem für die Frischbetonverbund- technologie

Die Frischbetonverbundtechnologie hat sich in den letzten Jahren als einfache und sichere Abdichtung für Betonkonstruktionen unter Terrain etabliert. Das bituminöse Abdichtungssystem Colphene BSW (BlindSideWaterproofing) von Soprema wurde speziell für dieses Einsatzgebiet entwickelt und punktet mit optimalen Materialeigenschaften.


Die Vorteile der Frischbetonverbundtechnologie:

Durchgängige und homogene Haftung am Konstruktionsbeton  
Einfach aufzutragen und zu verschweissen  
Ausgezeichnete Haftfestigkeit zu Beton gemäss Norm ASTM D903  
Hohe Beständigkeit gegen Wasserdruck  
Undempfindlich gegen Regen und Feuchtigkeit  

 


Die Herausforderungen, die an Baustoffe und Technologien gestellt werden, haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Fragen nach der Umweltverträglichkeit, der Nachhaltigkeit und nach Technologien, die diese Ziele unterstützen, sind heutzutage selbstverständlich. Das gilt auch für die Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit hohen Nutzungsanforderungen.

Hier sind heute als zusätzliche Massnahme zu wasserdichten Betonkonstruktionen sogenannte Frischbetonverbundfolien vielfach eine wirtschaftliche und einfache Lösung für ein dichtes Bauwerk. Die bei der Frischbetonverbundtechnologie zur Anwendung kommenden Produkte funktionieren ganz einfach: Durch einen speziellen Aufbau der Oberfläche entsteht eine Verbindung zwischen dem frischen Beton und der Folie.

Das Resultat ist eine unterlaufsichere Abdichtung. Durch ihre Langlebigkeit gibt diese Verbundkonstruktion dem Bauherrn ein grosse Sicherheit über die Bau- und Garantiezeit hinaus! Spezifisch auf die Frischbetonverbundtechnologie zugeschnitten ist das bituminöse Abdichtungssystem Colphene BSW von Soprema – eine über Jahre erprobte Bauweise, die sich bei hunderten Bauwerken bewährt hat.

Das unter Terrain eingesetzte bituminöse Abdichtungssystem vereint dabei viele Vorteile und kann sowohl als Ergänzung zur weissen Wanne wie auch als eigenständiges Abdichtungssystem eingesetzt werden.

Mit der zusätzlichen Massnahmen zum WD- Beton kann eine Dichtigkeitsklasse 1 ohne Nacharbeiten sicher gestellt werden. Injektionen beispielsweise sind dank dem Einsatz von Colphene BSW nicht mehr notwendig. Dies ist gerade bei Objekten, wo der Zugang nach Abschluss der Betonarbeiten nicht mehr möglich ist ein grosser Vorteil. Colphene BSW auf Basis der Frischbetonverbundtechnologie bietet daher für Bauten im Untergeschoss mit wasserempfindlicher Nutzung, wie EDV-Zentralen etc. optimale Sicherheit.

Das System mit der bituminösen Frischbetonverbundbahn hat zudem noch weitere Vorteile: So können die Bitumenbahnen von Colphene BSW mit herkömmlichen Bitumenbahnen kombiniert werden. Dadurch ist es möglich bei Betonkonstruktionen eine unterlaufsichere Abdichtung gemäss SIA 272 zu erstellen.

Colphene BSW erlaubt es zudem die Lösungen flexibel den Gegebenheiten anzupassen, alle Möglichkeiten einer bituminösen Abdichtung zu nutzen und unterschiedliche Materialien sicher miteinander zu verbinden. 


Mehr erfahren:
Colphene BWS