Sopratherm EPS im Gefälle „Neue Generation“

Die Gestaltung einer Dachkonstruktion für Flachdächer und Terrassen ist eine besondere Herausforderung. Um eine langfristige Systemsicherheit und Energieeffizienz sicherzustellen, sind zwei Faktoren besonders wichtig: eine effiziente Dämmung und eine sichere Dachentwässerung. Bei Flachdächern kann es leicht zu Fehlern bei der Wasserableitung kommen. Höhere Unterhaltskosten des Daches, Beeinträchtigung der Nutzung oder eine Überschreitung der maximalen Dachlast sind oft die Folgen davon. All diese Risikofaktoren können durch eine sinnvolle Planung und Gestaltung des Daches ausgeschlossen werden. Aus den Erfahrungen und Bedürfnissen der letzten Jahre hat die SOPREMA AG in Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Partner, Flatz Verpackungen-Styropor GmbH, eine neue Generation von Gefälledämmplatten aus Polystyrol entwickelt. Sopratherm EPS Gefälleplatten sind standardmässig in den Neigungen von 1 %, 1.5 % und 2 % erhältlich. Sie werden vollautomatisch und jede Platte einzeln als Formteil hergestellt.

Dieses Produktionsverfahren bietet dem Verarbeiter folgende Vorteile:
– unübertroffene Massgenauigkeit
– maximale Homogenität der Dämmplatte
– Grat- und Kehlplatten im Format 100 x 100 cm
– robuste, ungeschnittene Oberfläche

Einzigartige Option: Stufenfalz
Als spezielles Highlight wird diese Gefälleplatte auch inklusive Stufenfalz angeboten. Ist ein geeigneter Grundriss vorhanden, kann diese Wärmedämmung mit Gefälle in einem Arbeitsgang und ohne durchlaufende Fugen höchst effizient eingebaut werden. Dies erspart nicht nur Zeit und zusätzliches Sortieren von Grund- und Gefälleplatten, sondern ermöglicht auch einen qualitativ hochwertigen Einbau der Wärmedämmung.